24.2.12

L I E B S T E S D E R W O C H E 1


Bild 01; Bild 02; Bild 03; Bild 04; Bild 05; Bild 06

01: die wunderbare Kate Foley, moderne Stilikone ohnegleichen. Bei Backyardbill & Refinery29.
02: dieser traumhafte Blog Life On Sundays für verregnete Sonntage, die dringend Inspiration benötigen.
03: ein interessantes, beeindruckendes Interview mit Eveline Hall über das Alter.
04: die Sehnsucht nach Frühling und Bumenduft.
05: ein schönes Rezept, auf Cuisine (jetzt unter kulinarisches) übersetzt zu finden.
06: zauberhafte Haarspange mit alltäglich getragenen Knoten.
07: "Bad Day" von Darwin Deez - obwohl der Tag so schön ist - aber die Melodie macht gute Laune.

16.2.12

S C H L I C H T & S C H Ö N


Bild (oben); Bild (unten)

Einmal die ganz puristisch anmutende Designerin hinter Comme des Garçons, 
einmal eine ganz vorzügliche Tasche von 3.1 Phillip Lim (hier mehr). 
Schöne Kombination, finde ich.

15.2.12

K O P P I K A F F E & R O S T E R I


Da möchte ich auch gern einmal ein Käffchen genießen 
- die Koppi Kaffe & Rosteri in Helsingborg, Schweden.

5.2.12

E I S K A L T E R S O N N I G E R S O N N T A G


Bild (oben links); Bild (unten links); Bild (oben rechts); Bild (unten rechts)

Was macht man bei -11°C in der Sonne? 3 Wollpullover übereinander ziehen, Schlittschuhe herauskramen, Icehockey - Schläger, Schlittschuhlaufen / Icehockey spielen, Kakao / Tee trinken.
Dann kaltgefroren vor dem Kamin auftauen . . .

3.2.12

T H E A R T I S T


Bild; Bild; Bild

Nostalgische Gefühle ruft dieser Film hervor: "The Artist". Sehnsüchtig träumt man sich in die 1920er Jahre des letztes Jahrhunderts. Trotz "fehlenden" Tons kommt keine Spur von Langeweile auf. Die Filmmusik leistet ganze Dienste. Viel Orchester, viel Swing - Jazz. Ich habe früher am liebsten Stummfilme gesehen. So ästhetisch. Nun aber zur Handlung: Hollywood - George Valentin, ein Stummfilmstar und Charmeur ohnegleichen, landet mit seinen Filmen einen großen Coup nach dem anderen. Doch eine neue Idee drängt auf den Markt: der Tonfilm. Er verweigert sich dem neuen Film und versucht durch eigene Stummfilmproduktionen zu beweisen, dass dieser doch immer noch der bessere Film sei. Er verliert Publikum, Frau, Haus und Ansehen. Gleichzeitig strebt Peppy Miller, eine ehemalige Statistin, nun Anfang der 1930er Jahre, zum neuen Tonfilmstar empor. Sie lebt das glamouröse Leben einer Hollywooddiva, versucht ihr großes Vorbild, George Valentin, vor der Pleite zu retten. Er: zu eitel, um Hilfe anzunehmen. Aber es sei nicht zu viel zu verraten. Also, husch husch ins Kino - ansehen! Hier geht es zum Trailer.