26.1.13

...


Bild: alma. - 2008

Es ist wohl Zeit für eine Erklärung. Dafür, warum es hier so still ist und auch noch ein wenig so bleibt. Gerade ist ein wenig Zwischenzeit für dieses hier; die Zeit darum herum wird am Schreibtisch verbracht und wenn nicht dort, dann in der Uni, wenn nicht da: draußen, um tief Luft zu holen, die Kälte, die schon von ein paar Sonnenstrahlen erwärmt wird, und den Geruch von Schnee zu genießen. Es fühlt sich komisch an, so wenig Zeit für Herzenssachen zu haben, euch nicht gerecht zu werden, nicht zu antworten auf liebe Worte. Derweil bereite ich mich weiter vor und lausche ab und zu die in die Stille hinein und träume von Eis und Schnee.

Kommentare:

  1. Ein schönes Bild vom Winter.
    Es ist nicht immer einfach, allem gerecht zu werden. gerade geht anderes vor. Umso schöner, wenn Du wiederkommst. :)

    Liebe Wintergrüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe katja,
      herzlichen dank für deine worte.
      :)

      Löschen
  2. liebe alma . mir geht es gerade auch so . manchmal schiebt sich einfach anderes in den Vordergrund . ist von Wichtigkeit . will gelebt sein . mäandernd eben . sei gegrüsst . :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es scheint gerade die zeit für anderes zu sein.
      hab es auch gut, du!

      Löschen
  3. Nicht komisch fühlen, hör auf Dein Inneres und in die Stille hinein. Ich weiß wie gut das tut. Komme immer gerne wieder, wenn Du mal wieder an die(se) Oberfläche kommst. Schöne Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebsten dank dafür, liebe wiebke!
      hab eine schöne zeit!

      Löschen
  4. Schönes Bild und schön gesagt.Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  5. Eis und Schnee hat unbedingt was Erfrischendes, Erneuerndes für einen selbst.
    Wenn du nicht draußen bist, dann denk dir die Klarheit der Bergwelt, das hilft vielleicht ein wenig . . . eisekalte Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, das mache ich _
      es tut SO gut!

      Löschen
  6. Liebe Alma, manchmal braucht es eine Pause! Ich warte gern und freue mich, wenn Du wieder Zeit findest!

    AntwortenLöschen
  7. liebe alma,
    ein so tolles bild.
    ich freue mich auf bald.
    hier, mit dir.
    bis dahin, dir alles liebe.
    marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Marie -
      herzlichsten dank!!!

      Löschen
  8. ich rieche den duft deiner schneeberge bis hier her, lebensgeister werden geweckt die die letzte zeit hinter der (berliner) wokendecke verschwunden war.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sie tun so gut.
      die luft. der schnee.
      die sonne.

      Löschen
  9. huch alma, liebe alma
    erst dachte ich, ich hätte mich verlaufen
    hier bei dir berge zu sehen – ungewohnt schön
    bist du (für mich) doch das mädchen aus dem hohen norden – mehr meer
    schön, so schön deine berge
    wann und wo bist du dort gewesen?
    gespannt darauf, vorallem auf das wo
    oder bist du vielleicht gerade dort zum lernen – dann sag mir wo – ich komme gleich :)
    es lernt sich ausgesprochen gut dort in der einsamkeit – erfolgreich erprobt
    halte durch - grüsse von süd nach nord
    von mir zu dir
    hab es gut und erfolgreich
    ___
    ti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. berg - und meerliebe
      gerade nach erstem solche sehnsucht
      das bild: 2008 die pisten hinuntergeprescht.
      (les arcs / frankreich)
      mit wunderbaren pausen dazwischen, in denen
      viele bergbilder entstanden sind.
      so beruhigend sind sie. das meer ist gerade so rau und wild.
      ohne schnee ...

      liebsten dank, meine liebe ti -
      bald bald. eine woche noch.
      dann geht es ab in die ferien :)

      Löschen
  10. ein leises hallo gen norden. ich hab gerade hierhergefunden und schwelge dank deines bildes ganz in bergerinnerungen. danke. und alles gut dir.

    AntwortenLöschen
  11. liebe alma,

    hab es eben erst gesehen.
    ich hoffe, du bist wieder wohlauf und
    hast den 'berg' (arbeit) erfolgreich erklommen.

    alles gute und liebe.
    i.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hach ja, es wird.
      montag noch einmal.
      dann: freude!

      Löschen

herzlich dankend.